ALLGEMEINE DEUTSCHE INVESTMENT-GESELLSCHAFT m.b.H.

Fondsanteil Fontak

Anteilschein, Lit. A, über 1 Anteil Fondak, DIN A 4 quer, ohne Kupons, aufgedruckt „Muster“, Verkaufsmuster auf Normalpapier, ohne Kontrollunterschrift, ansonsten nicht entwertet
München, ohne Datum, # 000000

Abb. Signet, Industrieszenen oben und unten.

ALLGEMEINE DEUTSCHE INVESTMENT-GESELLSCHAFT m.b.H. MÜNCHEN-DÜSSELDORF

Fondsanteil Adiropa

Anteilschein, Lit. A, über 1 Anteil Adiropa, DIN A 4 quer, ohne Kupons, 4 S., stempelentwertet rückseitig
Düsseldorf, gestempelt 20. Juni 1961, # 047886

Abb. Signet, Industrieszenen im Unterdruck.
dito aufgedruckt „Muster“, Verkaufsmuster auf Normalpapier, ohne Kontrollunterschrift, 1 S., ansonsten nicht entwertet, ohne Datum, # 000000

Anteilschein, Lit. B, über 5 Anteile Adiropa, DIN A 4 quer, ohne Kupons, 4 S., stempelentwertet rückseitig
Düsseldorf, gestempelt 29. Nov. 1962, # 026514

Abb. Signet, Industrieszenen im Unterdruck.

Anteilschein, Lit. C, über 10 Anteile Adiropa, DIN A 4 quer, ohne Kupons, 4 S., stempelentwertet rückseitig
Düsseldorf, gestempelt 29. Mai 1961, # 007264

Abb. Signet, Industrieszenen im Unterdruck.

Anteilschein, Lit. A, über 1 Anteil Adiverba, DIN A 4 quer, ohne Kupons, aufgedruckt „Muster“, Verkaufsmuster auf Normalpapier, ohne Kontrollunterschrift, ansonsten nicht entwertet
Düsseldorf, ohne Datum, # ohne Nummer

Abb. Signet, Industrieszenen im Unterdruck.

Fondsanteil Fondra

Anteilschein, Lit. A, über 1 Anteil Fondis, DIN A 4 quer, ohne Kupons, aufgedruckt „Muster“, ohne Kontrollunterschrift, Verkaufsmuster auf Normalpapier, ansonsten nicht entwertet
München, ohne Datum, # ohne Nummer

Abb. Signet, Industrieszenen.

Anteilschein, Lit. A, über 1 Anteil Fondra, DIN A 4 quer, kompletter Kuponbogen Nr. 12-30 (inkl. Erneuerungsschein), aufgedruckt „Muster“, Verkaufsmuster auf Normalpapier, ohne Kontrollunterschrift, ansonsten nicht entwertet
München, ohne Datum, # 000000

Abb. Signet, Industrieszenen.

Anteilschein, Lit. A, über 1 Anteil Fondra, DIN A 4 quer, ohne Kupons, 2 S., lochentwertet im Siegel
München, gestempelt -1. Feb. 1960, # 120484

Abb. Industrieszenen oben und unten.

Anteilschein, Lit. A, über 1 Anteil Fondra, DIN A 4 quer, ohne Kupons, 2 S., lochentwertet im Siegel
München, gestempelt -4. Feb. 1960, # 120409

Abb. Industrieszenen oben und unten.

Anteilschein, Lit. B, über 5 Anteile Fondra, DIN A 4 quer, ohne Kupons, 2 S., lochentwertet im Siegel
München, gestempelt 22. Juli 1966, # 033573

Abb. Industrieszenen oben und unten.

Anteilschein, Lit. B, über 5 Anteile Fondra, DIN A 4 quer, ohne Kupons, 2 S., lochentwertet im Siegel
München, gestempelt 21. Nov. 1966, # 034535

Abb. Industrieszenen oben und unten.

ADIG Allgemeine Deutsche Investment-Gesellschaft mbH

Fondsanteil Adifonds

Anteilschein, Lit. A, über 1 Anteil Adifonds, DIN A 4 quer, ohne Kupons, aufgedruckt „Muster“, Verkaufsmuster auf Normalpapier, ohne Kontrollunterschrift, ansonsten nicht entwertet
ohne Ort, ohne Datum, # 000000

Abb. Signet „ADIG“, Industrieszenen im Unterdruck.
dito 2 S., Textaufdruck rückseitig

Fondsanteil Adirenta

Anteilschein, Lit. A, über 1 Anteil Adirenta, DIN A 4 quer, Kuponreste Nr. 11-20 (inkl. Erneuerungsschein), 2 S., nicht entwertet
Düsseldorf, 30. Juni 1978, # 0048833

Abb. Signet „ADIG“, Industrieszenen.
dito aufgedruckt „Muster“, Verkaufsmuster auf Normalpapier, ohne Kontrollunterschrift, 1 S., ansonsten nicht entwertet, ohne Ort, ohne Datum, # 0000000

Fondsanteil Adiverba

Anteilschein, Lit. E, über 1 Anteil Adiverba, DIN A 4 quer, ohne Kupons, aufgedruckt „Muster“, Verkaufsmuster auf Normalpapier, ohne Kontrollunterschrift, ansonsten nicht entwertet
ohne Ort, ohne Datum, # 000000

Abb. Signet „ADIG“.

Fondsanteil Fondak

Anteilschein, Lit. E, über 1 Anteil Fondak, DIN A 4 quer, kompletter Kuponbogen Nr. 21-40 (inkl. Erneuerungsschein), aufgedruckt „Muster“, Verkaufsmuster auf Normalpapier, ohne Kontrollunterschrift, ansonsten nicht entwertet
München, ohne Datum, # 0000000

Abb. Signet „ADIG“, Industrieszenen oben und unten.
Fondak von Adig-Investment wurde am 30.10.1950 als zweiter deutscher Investmentfonds aufgelegt.
dito ohne Kupons, 2 S, Textaufdruck rückseitig, Abheftlochung unten

Anteilschein, Lit. A, über 1 Anteil Fondra, DIN A 4 quer, ohne Kupons, aufgedruckt „Muster“, Verkaufsmuster auf Normalpapier, ohne Kontrollunterschrift, ansonsten nicht entwertet
München, ohne Datum, # 0000000

Abb. Signet „ADIG“, Industrieszenen oben und unten.
Fondra von Adig-Investment wurde am 18.08.1950 als erster deutscher Investmentfonds überhaupt aufgelegt.

Anteilschein, Lit. C, über 10 Anteile Fondra, DIN A 4 quer, ohne Kupons, lochentwertet im Siegel
München, gestempelt 25. Juli 1978, # 0052786

Abb. Signet „ADIG“, Industrieszenen oben und unten.
Fondra von Adig-Investment wurde am 18.08.1950 als erster deutscher Investmentfonds überhaupt aufgelegt.

Fondsanteil Plusfonds

Anteilschein, Lit. A, über 1 Anteil Plusfonds, DIN A 4 quer, ohne Kupons, aufgedruckt „Muster“, ohne Kontrollunterschrift, 2 S., Textaufdruck rückseitig, Normalpapier, Abheftlochung unten
ohne Ort, ohne Datum, # 0000000

Abb. Signet „ADIG“.

Fondsanteil Tresora

Anteilschein, Lit. A, über 1 Anteil Tresora, DIN A 4 quer, kompletter Kuponbogen Nr. 1-20 (inkl. Erneuerungsschein), Muster, ohne Kontrollunterschrift, ansonsten nicht entwertet
ohne Ort, ohne Datum, # 0000000

Abb. Signet „ADIG“, Industrieszenen.

ADIG Allgemeine Deutsche Investment-Gesellschaft mbH, München

Fondsanteil Adiasia

Anteilschein über 1 Anteil Adiasia, ohne Kupons, DIN A 4 quer, aufgedruckt „Muster“, Verkaufsmuster auf Normalpapier, ohne Kontrollunterschrift, ansonsten nicht entwertet
Düsseldorf, ohne Datum, # 0000000

Abb. Signet „ADIG“.

Anteilschein über 1 Anteil Adifonds, ohne Kupons, DIN A 4 quer, lochentwertet im Siegel
Düsseldorf, 1. Feb. 1988, # 1006977

Abb. Signet „ADIG“.
dito aufgedruckt „Muster“, Verkaufsmuster auf Normalpapier, ohne Kontrollunterschrift, ansonsten nicht entwertet, ohne Datum, # 0000000

Anteilschein über 5 Anteile Adifonds, ohne Kupons, DIN A 4 quer, lochentwertet im Siegel
Düsseldorf, -1. Feb. 1988, # 2001619

Abb. Signet „ADIG“.

Anteilschein über 10 Anteile Adifonds, ohne Kupons, DIN A 4 quer, lochentwertet im Siegel
Düsseldorf, -1. Feb. 1988, # 3022094

Abb. Signet „ADIG“.

Anteilschein über 100 Anteile Adifonds, ohne Kupons, DIN A 4 quer, lochentwertet im Siegel
Düsseldorf, 1. Feb. 1988, # 4021832

Abb. Signet „ADIG“.

Anteilschein über 100 Anteile Adifonds, ohne Kupons, DIN A 4 quer, lochentwertet im Siegel
Düsseldorf, 19. Okt. 1993, # 4027169

Abb. Signet „ADIG“.

Anteilschein über 100 Anteile Adifonds, ohne Kupons, DIN A 4 quer, lochentwertet im Siegel
Düsseldorf, 10. Nov. 1993, # 4036670

Abb. Signet „ADIG“.

Anteilschein, Lit. A, über 1 Anteil Adikur, ohne Kupons, DIN A 4 quer, lochentwertet im Siegel
Düsseldorf, 4. Mai 1987, # 0000924

Abb. Signet „ADIG“.
dito 04. Mai 1987, # 0006463
dito aufgedruckt „Muster“, Verkaufsmuster auf Normalpapier, ohne Kontrollunterschrift, ansonsten nicht entwertet, ohne Datum, # ohne Nummer

Anteilschein, Lit. B, über 5 Anteile Adikur, ohne Kupons, DIN A 4 quer, lochentwertet im Siegel
Düsseldorf, 04. Mai 1987, # 0001864

Abb. Signet „ADIG“.

Anteilschein, Lit. C, über 10 Anteile Adikur, ohne Kupons, DIN A 4 quer, lochentwertet im Siegel
Düsseldorf, -4. Mai 1987, # 0029811

Abb. Signet „ADIG“.

Anteilschein, Lit. C, über 10 Anteile Adikur, ohne Kupons, DIN A 4 quer, lochentwertet im Siegel
Düsseldorf, 11. November 1993, # 0051785

Abb. Signet „ADIG“.

Anteilschein, Lit. E, über 100 Anteile Adikur, ohne Kupons, DIN A 4 quer, lochentwertet im Siegel
Düsseldorf, 04. Mai 1987, # 0003113

Abb. Signet „ADIG“.
dito -4. Mai 1987, # 0004756.

Anteilschein, Lit. E, über 100 Anteile Adikur, ohne Kupons, DIN A 4 quer, lochentwertet im Siegel
Düsseldorf, 15. Juli 1987, # 0026127

Abb. Signet „ADIG“.

Anteilschein, Lit. E, über 100 Anteile Adikur, ohne Kupons, DIN A 4 quer, lochentwertet im Siegel
Düsseldorf, -3. Juli 1989, # 0031226

Abb. Signet „ADIG“.

Anteilschein über 1 Anteil Adirenta, kompletter Kuponbogen Nr. 21-40 (inkl. Erneuerungsschein), DIN A 4 quer, aufgedruckt „Muster“, ohne Kontrollunterschrift, ansonsten nicht entwertet
Düsseldorf, Januar 1990, # 0000000

Abb. Signet „ADIG“.

Fondsanteil Adiglobal

Anteilschein über 1 Anteil Adiglobal, kompletter Kuponbogen Nr. 1-20 (inkl. Erneuerungsschein), DIN A 4 quer, aufgedruckt „Muster“, ohne Kontrollunterschrift, ansonsten nicht entwertet
Düsseldorf, ohne Datum, # 0000000

Abb. Signet „ADIG“.
dito Verkaufsmuster auf Normalpapier, ohne Kupons

Anteilschein über 10 Anteile Adiropa, ohne Kupons, DIN A 4 quer, aufgedruckt „Muster“, Verkaufsmuster auf Normalpapier, ohne Kontrollunterschrift, ansonsten nicht entwertet
ohne Ort, ohne Datum, # 0000000

Abb. Signet „ADIG“.

Anteilschein über 1.000 Anteile Adiropa, ohne Kupons, DIN A 4 quer, perforiert „Muster“, aufgedruckt „ungültig“ rückseitig, ohne Kontrollunterschrift, ansonsten nicht entwertet
Düsseldorf, Dezember 1989, # 0000000

Abb. Signet „ADIG“.

Fondsanteil Adirewa

Anteilschein, Lit. A, über 1 Anteil Adirewa, ohne Kupons, DIN A 4 quer, aufgedruckt „Muster“, Verkaufsmuster auf Normalpapier, ohne Kontrollunterschrift, ansonsten nicht entwertet
ohne Ort, ohne Datum, # 0000000

Abb. Signet „ADIG“.

Fondsanteil Aditec

Anteilschein, Lit. A, über 1 Anteil Aditec, ohne Kupons, DIN A 4 quer, aufgedruckt „Muster“, Verkaufsmuster auf Normalpapier, ohne Kontrollunterschrift, ansonsten nicht entwertet
ohne Ort, ohne Datum, # 0000000

Abb. Signet „ADIG“, symbolisierte Menschen vor Weltkugel.

Fondsanteil Fondirent

Anteilschein, Lit. A, über 1 Anteil Fondirent, ohne Kupons, DIN A 4 quer, aufgedruckt „Muster“, Verkaufsmuster auf Normalpapier, ohne Kontrollunterschrift, ansonsten nicht entwertet
ohne Ort, ohne Datum, # 0000000

Abb. Signet „ADIG“, strahlender Globus im Unterdruck.

Fondsanteil Fondiro

Anteilschein über 1 Anteil Fondak, ohne Kupons, DIN A 4 quer, lochentwertet im Siegel
München, August 1987, # 1001923

Abb. Signet „ADIG“.

Anteilschein über 5 Anteile Fondak, ohne Kupons, DIN A 4 quer, lochentwertet im Siegel
München, August 1987, # 2001984

Abb. Signet „ADIG“.

Anteilschein über 10 Anteile Fondak, ohne Kupons, DIN A 4 quer, lochentwertet im Siegel
München, August 1987, # 3003801

Abb. Signet „ADIG“.

Anteilschein über 100 Anteile Fondak, ohne Kupons, DIN A 4 quer, lochentwertet im Siegel
München, August 1987, # 4004919

Abb. Signet „ADIG“.

Anteilschein über 1 Anteil Fondamerika, ohne Kupons, DIN A 4 quer, aufgedruckt „Muster“, ohne Kontrollunterschrift, ansonsten nicht entwertet
München, ohne Datum, # 0000000

Abb. Signet „ADIG“.

Anteilschein, Lit. A, über 1 Anteil Fondiro, ohne Kupons, DIN A 4 quer, lochentwertet im Siegel
München, 04. Mai 1987, # 0002916

Abb. Signet „ADIG“.

Anteilschein, Lit. B, über 5 Anteile Fondiro, ohne Kupons, DIN A 4 quer, lochentwertet im Siegel
München, 04. Mai 1987, # 0000164

Abb. Signet „ADIG“.

Anteilschein, Lit. C, über 10 Anteile Fondiro, ohne Kupons, DIN A 4 quer, lochentwertet im Siegel
München, 04. Mai 1987, # 0008666

Abb. Signet „ADIG“.

Anteilschein, Lit. E, über 100 Anteile Fondiro, ohne Kupons, DIN A 4 quer, lochentwertet im Siegel
München, 04. Mai 1987, # 0000497

Abb. Signet „ADIG“.

Anteilschein, Lit. A, über 1 Anteil Fondiro, ohne Kupons, DIN A 4 quer, aufgedruckt „Muster“, ohne Kontrollunterschrift, ansonsten nicht entwertet
München, ohne Datum, # ohne Nummer

Abb. Signet „ADIG“.

Anteilschein über 10 Anteile Fondiropa, ohne Kupons, DIN A 4 quer, aufgedruckt „Muster“, ohne Kontrollunterschrift, ansonsten nicht entwertet
München, Dezember 1989, # 0000000

Abb. Signet „ADIG“.

Fondsanteil Gotharent

Anteilschein, Lit. B, über 5 Anteile Gotharent-Adig, kompletter Kuponbogen Nr. 1-10 (inkl. Erneuerungsschein), DIN A 4 quer, perforiert „Muster“, aufgedruckt „wertlos“ rückseitig, ohne Kontrollunterschrift, lochentwertet
ohne Ort, ohne Datum, # ohne Nummer

Fondsanteil Victoriarent

Anteilschein, Lit. A, über 1 Anteil Victoriarent-Adig, ohne Kupons, DIN A 4 quer, aufgedruckt „Muster“, Verkaufsmuster auf Normalpapier, ohne Kontrollunterschrift, ansonsten nicht entwertet
ohne Ort, ohne Datum, # 0000000

Abb. Signet „ADIG“.

ADIG Allgemeine Deutsche Investment-Gesellschaft mbH München-Düsseldorf

Fondsanteil Fondra

Anteilschein, Lit. E, über 100 Anteile Fondra, DIN A 4 quer, ohne Kupons, 2 S., lochentwertet im Siegel
München, 22. März 1977, # 0008946

Abb. Signet „F“, Industrieszenen oben und unten.
Fondra von Adig-Investment wurde am 18.08.1950 als erster deutscher Investmentfonds überhaupt aufgelegt.

Anteilschein, Lit. E, über 100 Anteile Fondra, DIN A 4 quer, ohne Kupons, 2 S., lochentwertet im Siegel
München, 5. April 1978, # 0009576

Abb. Signet „F“, Industrieszenen oben und unten.
Fondra von Adig-Investment wurde am 18.08.1950 als erster deutscher Investmentfonds überhaupt aufgelegt.

ADIG-Investment Luxemburg Société Anonyme

Fondsanteil Adilux

Anteilschein über 10 Anteile Adilux, ohne Kupons, DIN A 4 quer, aufgedruckt „Muster“, Verkaufsmuster auf Normalpapier, ohne Kontrollunterschrift, ansonsten nicht entwertet
Luxemburg, Oktober 1988, # 0000000

Abb. Signet „A.L.S.A.“.

Anteilschein über 10 Anteile Adilux, ohne Kupons, DIN A 4 quer, perforiert „Muster“, aufgedruckt „ungültig“ rückseitig, ohne Kontrollunterschrift, ansonsten nicht entwertet
Luxemburg, Juli 1989, # 0000000

Abb. Signet „A.L.S.A.“.

Anteilschein über 100 Anteile Fondilux, kompletter Kuponbogen Nr. 1-20 (inkl. Erneuerungsschein), DIN A 4 quer, perforiert „Muster“, aufgedruckt „ungültig“ rückseitig, ohne Kontrollunterschrift, ansonsten nicht entwertet
Luxemburg, Oktober 1988, # 0000000

Abb. Signet „A.L.S.A.“.

Anteilschein über 1 Anteil A.L.S.A.-Laufzeitfonds 31.3.1996, ohne Kupons, DIN A 4 quer, Muster auf Originalpapier, ohne Kontrollunterschrift, ansonsten nicht entwertet
Luxemburg, Oktober 1993, # 0000000

Abb. Signet „A.L.S.A.“.

Die Wertpapiere stammen aus meiner Sammlung und sind unverkäuflich.
In dieser Auflistung fehlende Papiere besitze ich noch nicht, gerne erwarte ich Ihre Angebote.
Meine Dubletten finden Sie unter der
Startseite

Unternehmensgeschichte

Gründung

Die Adig war die älteste und traditionsreichste Fondsgesellschaft in Deutschland. Sie wurde 1949 in München von vier Banken als erste deutsche Kapitalanlagegesellschaft gegründet. Gründungsmitglieder waren die Bayerische Staatsbank, die Bayerische Hypotheken- und Wechselbank, die Jüdische Wiedergutmachungsbank und das Bankhaus Seiler & Co. Im August 1950 bereits setzte die Adig mit der Auflage des ersten deutschen Investmentfonds Fondra Maßstäbe. Damit gilt die Münchner Investment-Gesellschaft als Pionier der Investment-Idee in Deutschland. Man verwaltete mitunter bis zu 150 Fonds für die Anleger. Der Mischfonds hatte ein Jahr später schon ein Fondsvermögen von einer Mio. DM.

Logo

Entwicklung

Im Oktober 1950 legte die Adig mit dem Fondak den ersten deutschen Aktienfonds auf. Als erste deutsche Investmentgesellschaft hatte die Adig die freie Wahl bei der Benennung ihrer Fonds. „Fon“ stand für die Anlagegattung, der Zusatz „dak“ beim Fondak deutete auf einen reinen Aktienfonds hin (Fonds für deutsche Aktien). Ein Jahr später beteiligte sich die Commerzbank an der Adig. Der zunehmende Wettbewerb, nicht zuletzt durch ausländische Anbieter, förderte Innovationen. 1960 bot die Adig erstmals in Deutschland den Weg des „Teilhabe-Sparens“ an. Mit regelmäßigen Einzahlungen von monatlich mindestens 30 DM konnten sich Anleger ein Wertpapiervermögen aufbauen. 1966 setzte die Adig als erste deutsche Fondsgesellschaft Außendienstvertreter für den Vertrieb von Fondsprodukten ein. Sie griff dabei auf das bestehende Netz der Secur-Investgesellschaft für Anlageberatung zurück. Die Gesellschaft prosperierte kontinuierlich und betreute bald ein Milliarden-Vermögen in zahllosen Publikumsfonds.

Neuere Zeit

1988 wurde die Adig-Schwestergesellschaft „ADIG-Investment Luxemburg S.A.“ gegründet. Die Adig verfügte jahrzehntelang über einen sehr breiten Gesellschafterkreis. Zeitweilig hielten rund 20 in- und ausländische Banken sowie Versicherungen Kapitalanteile an der Gesellschaft. Die Commerzbank erwarb 1999 die Mehrheit an der ADIG sowie deren luxemburgische Tochtergesellschaft. Im Jahr 2000 überschritt die Adig die Marke von einer Mio. Kunden.

Übernahme

2001 übernahm die Allianz die Dresdner Bank und bündelte 2002 das Fondsgeschäft der Commerzbank unter dem Dach der Cominvest Asset Management GmbH. 2004 wurde Allianz Dresdner Asset Management zu Allianz Dresdner Global Investors Deutschland. Im Zuge einer geschäftspolitischen Neupositionierung wurde die Marke Adig 2006 vom Markt genommen.

Zur Startseite